Sie sind hier: Veröffentlichungen > Broschüren

So erhalten Sie Broschüren

Sie können Broschüren während der Öffnungszeiten direkt bei uns in der Waltherstraße 16a, 80337 München lesen und kaufen bzw. kostenlos erhalten.

Bei Veranstaltungen und Infoständen bieten wir ausgewählte Schriften an.

Sie können brieflich bestellen und die Kosten in bar oder Briefmarken beilegen.

Bei telefonischer und e-mail-Bestellung schicken wir Ihnen die Broschüren per Post zu und Sie zahlen nach Erhalt.

 

Für einen Teil der Broschüren ist eine Schutzgebühr zu zahlen. Für den Versand berechnen wir pauschal bei Büchersendungen und Briefsendungen bis 500 g : 1,50 Euro

Tel. 089-772565, Fax 089-7250474 oder mail@gl-m.de

Informationsschriften für Patienten und Versicherte

Die folgenden Broschüren und Infoblätter können bei uns abgeholt oder bestellt werden:   

Für den Versand berechnen wir je nach Menge ab 1 €

Herausgeber: Gesundheitsladen München e.V.

❒ Broschüre: Patientenrechte - Ärztepflichten (Auflage 2016)
   3,- € + 1,- € Versand

 

Gesundheitsladen Info 14:
   Achtung Zahnersatz! Wissenswertes für gesetzlich Krankenversicherte  
   0,50 €

 

Gesundheitsladen Info 13:
   Achten Sie auf lückenlose Krankschreibung!
   0,50 €

 

Gesundheitsladen Info 12:
   Zahnärztliche Versorgung von Versicherten im Basistarif
   0,30 €

 

Gesundheitsladen Info 11:
   Neuer Beitragssatz und einkommensabhängige Zusatzbeiträge ab 2015
   0,30 €

 

Gesundheitsladen Info 9:
   Hilfsmittel in der gesetzlichen Krankenversicherung
   0,30 € 

 

Gesundheitsladen Info 7:
   Gesundheitsreform 2012
   0,30 €

 

Gesundheitsladen Info 6:
   Gesundheitsreform 2011
   1,- €

 

Gesundheitsladen Info 5:
   Arbeitsunfähig - was tun?  
   1,- €

 

Gesundheitsladen Info 2:
   Was tun bei Konflikten mit der gesetzlichen Krankenkasse?
   0,50 €

 

 

 

 

Kurzinformationen

  • Nr. 11: Das „Gesetz zur nachhaltigen und sozial ausgewogenen Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-Finanzierungsgesetz) sowie das Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes in der gesetzlichen Krankenversicherung (AMNOG) bilden die Gesundheitsreform 2011. Die BAGP zeigt die Wirkungen, 8 Seiten

  • Nr. 10: Die Wirkungen und Nebenwirkungen des Gesundheitsfonds werden dargestellt und kommentiert. Was ändert sich ab 2009 für Patienten und Versicherte?, 6 Seiten

  • Nr. 9: Die Gesundheitsreform 2007 - Was ändert sich für Patienten und Versicherte? Eine Übersicht der wichtigsten Änderungen und eine Kommentierung aus Sicht der BAGP, 6 Seiten

  • Nr. 8: Tipps für die Anwaltssuche im Medizinrecht. Informationen zur Auswahl von Anwälten, zu den Kosten, Entscheidungshilfen etc., 4 Seiten

  • Nr. 7: Zahnersatz 2005 Befundorientierte Festzuschussregelung. Informationen zur Neuregelung ab 2005, zum Heil- und Kostenplan, zur Härtefallregelung, den verschiedenen Versorgungsmöglichkeiten und ihren Kosten sowie einige nützliche Tipps, 4 Seiten

  • Nr. 6a: Ergänzung zu Nr. 6, Patientenrechte kurz gefasst in Persisch

  • Nr. 6: Wird derzeit überarbeitet! Patientenrechte kurz gefasst in sieben Sprachen (deutsch, französisch, englisch, serbokroatisch, griechisch, russisch, türkisch), Gesamtumfang 24 Seiten, aktualisierte Auflage 2012

  • Nr. 5: Einsichtsrecht in Patientenunterlagen. Informationen zu Grundlagen des Einsichtsrechts inklusive Musterbrief zur Anforderung von Patientenunterlagen. 4 Seiten

  • Nr. 4: Die ärztliche Aufklärung. Informationen zu Umfang, Zeitpunkt und Art der Aufklärung vor einem Eingriff. 4 Seiten

  • Nr. 3: Was ändert sich 2004 für PatientInnen und Versicherte? Die wichtigsten Neuerungen durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz. 8 Seiten

  • Nr. 2: Nahrungsergänzungsmittel. 4 Seiten (nicht aktuell)

  • Nr. 1: Gesetzlich versichert - privat bezahlen?, Informationen zu IGeL-Leistungen, Vertragsabschlüsse über individuelle Gesundheitsleistungen. 4 Seiten


Kurzinformationen und Broschüren der Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen

können hier heruntergeladen werden.

 

Broschüre informiert über Zahnersatz

München, 23.02.2015
 
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP) hat ihre Broschüre „Informationen rund um die
Versorgung mit Zahnersatz“
komplett überarbeitet und neu herausgegeben. Die Broschüre (Din A 4 mit 68 Seiten) bietet sowohl interessierten PatientInnen, als auch BeraterInnen umfassende Informationen rund um die Versorgung mit Zahnersatz. Sie kann gegen eine Schutzgebühr von 4,00 € im Gesundheitsladen abgeholt werden.
Die komplette Broschüre als pdf finden Sie hier
 
Schriftliche oder telefonische Bestellungen (bei Versand zzgl. Portokosten von 1,- €) über:

Geschäftsstelle der Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP)
WALTHERSTR. 16a, 80337 MÜNCHEN
Telefon: 089/ 76 75 51 31
Fax: 089 / 725 04 74
Web: www.patientenstellen.de
E-mail: mail@bagp.de
Erstkontaktzeiten:
Dienstag - Donnerstag 13 -14 Uhr

Schnupperpaket

Sie wollen mehr über uns wissen?

Lassen Sie sich ein Schnupperpaket zusammenstellen mit

dem aktuellen und früheren Rundbriefen,
Selbstdarstellung,
Veranstaltungsdokumentationen,
Satzung